Herren1: Vorbericht HSC – HSG Römerwall

HSC Schweich – HSG Römerwall (Samstag, 19.30 Uhr, Stefan Andres Halle) Quelle: mosel-handball.de Ausgangslage: Im ersten Spiel im Jahr 2019 sollten wir unbedingt beide Punkte in Schweich behalten, um nicht schon frühzeitig den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren. Aufgrund des Spielverbotes am Sonntagnachmittag wegen der Handball-WM haben wir bereits am Samstagabend den Tabellenneunten, die…

mA: Vorbericht JSG – HV Vallendar

JSG Trier/Igel/Schweich – HV Vallendar (Samstag, 17.30 Uhr, Schweich) Quelle: Henri Herz Ausgangslage: Der noch immer etwas verzogenen Tabelle der Rheinlandliga zum Trotz kann man dieses Spiel mit Sicherheit als Topspiel bezeichnen. Der Tabellenerste Vallendar (18:4 Punkte) und der Tabellenzweite von der Mosel (16:4 Punkte) treffen sich zum Rückspiel, nachdem in der Hinrunde der HVV…

mA: mit Sieg über Bendorf an die Tabellenspitze

JSG Trier/Igel/Schweich – TS Bendorf 36-20(14-10) Quelle: Henri Herz Im zweiten Spiel innerhalb von vier Tagen konnte die JSG Trier/Igel/Schweich die weiße Heimweste wahren und gleichzeitig über die Winterpause die Tabellenspitze erklimmen! Nach mäßigem Beginn mit einer schwachen Chancenverwertung war das Spiel zur Halbzeit noch offen. Doch nach dem Anschluss der Gäste zum 14-12 schaltete…

mA: Heimsieg gegen Wittlich

SG Trier/Igel/Schweich – HSG Wittlich 34-32(17-16) Quelle: Henri Herz Einen knappen, aber verdienten Start-Ziel-Sieg konnte die JSG Trier/Igel/Schweich gegen den Lokalkonkurrenten aus Wittlich erzielen und schiebt sich dadurch zumindest vorerst wieder auf den zweiten Tabellenplatz. Lediglich beim 1-1 konnten die Gäste ausgleichen, ab diesem Zeitpunkt lagen die Gastgeber in Schweich ständig in Führung. Doch trotz…

Herren1: Niederlage in Bendorf

TS Bendorf – HSC Schweich 30:27 (19:10) Quelle: mosel-Handball.de Schweich verliert das „vier-Punkte-Spiel” in Bendorf und steckt zum Jahreswechsel mitten im Abstiegskampf! „Im Duell mit dem bis dato direkten Tabellennachbarn in Bendorf, mussten wir eine enttäuschende 30:27 Niederlage hinnehmen. Dabei waren es gut 15 katastrophale Minuten, die uns den durchaus möglichen Punktgewinn bzw. Sieg gekostet…